Liebe Handballfreunde,

eine aufregende Saison 2017/18 liegt hinter uns. Die vergangene Spielzeit hatte so ziemlich alles zu bieten, was unsre geliebte Sportart innehat.

 

Nach einer äußerst turbulenten Runde inklusive Trainerwechsel konnte unsere 1. Herrenmannschaft durch einen fulminanten Schlussspurt doch noch die Klasse halten. Hervorzuheben gilt an dieser Stelle vor allem das letzte Heimspiel, bei dem das Team auch dank einer sensationellen Kulisse die Klassenzugehörigkeit sichern konnte.

 

Auch die 1. Damenmannschaft erlebte eine besondere Saison. Das Team von Trainer Norbert Rösch spielte die beste Spielzeit seit Jahren und scheiterte erst in der Relegation am durchaus verdienten Aufstieg.

 

Für unsere beiden weiteren Mannschaften verliefen die Spielzeiten dagegen weitaus weniger spektakulär. Während die 3. Herren erstmals an einer Ü32-Turnierform teilnahmen, bei der natürlich auch nicht-sportliche Themen von Bedeutung waren, spielte die 2. Herrenmannschaft eine grundsolide Saison ohne jegliche Abstiegssorgen.

 

Nach der hitzigen Schlussphase der vergangenen Runde mit Relegation auf der einen und Last-Minute-Rettung auf der anderen Seite kribbelt es nun bei jedem von uns wieder in den Fingern. Entgegen aller Trends sinkender Mannschaftszahlen freuen wir uns in der neuen Saison 2018/19 wieder mit fünf anstatt wie bisher mit vier Seniorenteams an den Start zu gehen. Nach zweijähriger Abstinenz wird die zweite Damenmannschaft wieder am Spielbetrieb der Kreisliga 2 teilnehmen. Gebildet wird das Team insbesondere durch einige Routiniers, um den Umbruch bei den 1. Damen weiter voranzutreiben. Diese werden nach der sensationellen Vizemeisterschaft in der Kreisliga 1 aus dem Vorjahr vor allem durch talentierte A-Jugendliche sowie Laura Olbert, als einzigen externen Neuzugang, ergänzt. Für Trainer Norbert Rösch wird es vor allem darum gehen aus den jungen Spielerinnen sowie einigen Etablierten eine schlagkräftige Truppe zu formen und dadurch erneut eine gute Platzierung zu erreichen.

 

Ein neues Team zu formen bleibt Rösch bei den 1. Herren erspart. Der Trainer, der wie schon in der vergangenen Rückrunde beide Mannschaften betreut, wird versuchen sein extrem junges Team abermals in Richtung Klassenerhalt in der Kreisliga 1 zu lenken. Die Truppe, die in der Vorbereitung mit einigem Verletzungspech zu kämpfen hatte und zu Saisonbeginn wohl auch immer noch zu kämpfen hat, wird jedoch aus der Vorsaison gelernt haben und bestrebt sein gleich zu Beginn ihr volles Potenzial abzurufen.

 

Für die 2. Herren wird die dritte Spielzeit in Folge in der Kreisliga 3 zur Wundertüte. Die neue Trainerin Jenny Schmitt ist mit dem klaren Auftrag angetreten, das Team weiter zu etablieren, wenngleich positive Überraschungen in einer überaus ausgeglichenen Liga nicht auszuschließen sind.

 

Das Quintett komplettiert unsere 3. Herrenmannschaft, auch als Pandas bekannt, die in ihren Turnieren erneut ihre Klasse auf und neben dem Handballfeld unter Beweis stellen wird.

 

An dieser Stelle darf selbstverständlich auch unsere großartige Jugendarbeit nicht unerwähnt bleiben, welche die Basis für die Qualität und Vielzahl der Erwachsenenmannschaften bildet. In der kommenden Saison wird in jeder Altersklasse eine unserer Mannschaften vertreten sein, sodass ein Kind bzw. Jugendlicher eines jeden Alters den Grundstein für eine große Handballkarriere bei uns in Sinsheim legen kann. Unser besonderer Dank gilt dabei neben den zahlreichen Trainern auch den Jugendleitern, welche allesamt über Jahre hinweg sehr gute und erfolgreiche Arbeit geleistet haben.

 

Wir wünschen uns eine tolle und hoffentlich auch erfolgreiche Saison 2018/19 und freuen uns auch in diesem Jahr wieder über zahlreiche Zuschauer, die den Weg zu unseren Spielen finden werden.

 

Eure Handballer des TV Sinsheim

 

Kontakt

TV 1861 Sinsheim e.V. Abteilung Handball

Werderstraße 1

74889 Sinsheim

MAIL: info@tvsinsheimhandball.de

Öffnungszeiten

DI                    9:00 - 11:30 Uhr

                       und nach Vereinbarung